SPRACHE EnglishDeutschEspañolItalianoPortuguês日本語
Powered by ESL - Sprachreisen

Das wunderschöne Montpellier

Der letzte Geheimtipp im Süden Frankreichs

Montpellier

Montpellier, Hauptstadt der Region Languedoc-Roussillon, blickt auf eine lange Studententradition zurück und besitzt heute eine der größten und renommiertesten Universitäten Frankreichs - etwa ein Viertel der 250.000 Einwohner der Stadt sind Studenten.

Montpellier hat neben der historischen Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und wunderschönen Patrizierhäusern, ihren malerischen engen Gassen sowie typischen Straßencafés unter Platanen - auch jede Menge Kultur zu bieten. Dank ihrer unzähligen Kunstschätze und Ausstellungen wurde ihr der offizielle Titel einer Ville d'Art verliehen. Viele Straßenmusikanten und -künstler tragen ebenso zur kulturellen Ausstrahlung bei wie die verschiedenen, über Frankreichs Grenzen hinaus bekannten Festivals. Die warme, mediterrane Atmosphäre spiegelt sich im alltäglichen Leben wieder.

Die Stadt öffnet sich zum Mittelmeer hin wie ein Amphitheater. Sie ist für seine endlosen, feinen Sandstrände bekannt. Hier finden Sie die Etangs (Lagunen) mit den großen Kolonien der faszinierenden, wildlebenden rosa Flamingos. Die hervorragende Lage zwischen der Provence, den Cevennen, der Camargue und den Pyrenäen bietet unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Dabei bietet das Hinterland Montpelliers eine faszinierende Landschaft, geprägt von rauher Schönheit, mit vielen Schluchten und malerischen Dörfern.

Überall wird Wein angebaut und auch zum Verkosten angeboten. Das Wetter ist das ganze Jahr hindurch sehr angenehm und mild. Der Sommer reicht bis weit in den Oktober hinein und auch im Winter sitzt man noch draußen in den Straßencafés. Die Sonne scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr...